Mühlviertler Highland Burger

AuthorDominik HofreiterCategory, DifficultyIntermediate

Dieses Fleisch stammt vom Schottischen BIO Hochlandrind, direkt in meiner Nachbarschaft auf der Weide herangewachsen. Es macht wirklich Sinn in gute Fleischqualität zu investieren.
Klar hat man nicht immer die Möglichkeit ein so qualitatives Fleisch direkt in seiner Nähe zu bekommen wie ich, aber wenn man sich etwas damit beschäftigt, wird sicherlich jeder einen guten Fleischer mit dem richtigen Produkt finden.

Prep Time20 minsCook Time30 minsTotal Time50 mins

Zutaten für 6 Burger:
 6 Burgerbrötchen
 6 Burgerpattys vom Schottischen BIO Hochlandrind
 12 Scheiben Cheddar
 18 Scheiben Bauchspeck
 6 Tomatenscheiben
 1 violette Zwiebel, in Scheiben geschnitten
 12 Salatblätter
 Salz & Pfeffer
Zutaten für die Burgersauce:
 100 g Mayonese
 20 g Tomatenmark
 30 g Essiggurkerl
 10 g Zwiebel, fein gewürfelt
 5 g milder Apfelessig
 10 g Zucker
 2 TL Paprika
 1 TL Chipotle Pulver, alternativ Cayenne Pulver
 1 TL Knoblauchpulver, oder eine frische Konoblauchzehe
 Salz & Pfeffer

Die Zutaten für die Burgersauce werden zusammen gemischt und gut durch gerührt. Dann sollte die Sauce gekühlt 1-2 Stunden ziehen!
1

Der Grill wird für indirekte und direkte mittlere Hitze vorbereitet.
Hierfür reicht ein mit Holzkohle gefüllter Anzündkamin.

2

Als nächstes werden die Burgerbrötchen kurz am Grill angetoastet und wieder beiseite gelegt.

Dann grillt man die Burgerpatties (Fleischlaibchen) kurz direkt an und legt sie nach 2-3 Minuten (pro Seite) in die indirekte Zone.

Jetzt legt man je 2 Scheiben Cheddar auf die Fleischlaibchen und lässt sie für weitere 5-10 Minuten in der indirekten Zone.

Währenddessen besteht die Möglichkeit, die Speckstreifen am Grill mit zu grillen bis sie knusprig werden.

Die Grillzeiteit der Pattys richtet sich danach, welchen Gargrad man beim Fleisch erreichen möchte. Ich bevorzuge Medium gegrillte Patties.
Hier kann/soll aber jeder nach Belieben experimentieren!
3

Hier eine Auflistung der unterschiedlichen Garstufen und die jeweilige Kerntemperatur:

medium rare: 51-55°C / hellroter-weicher Kern, rosa Saft
medium: 56-58 °C / rosa-mittelweicher Kern, rosa Saft
medium well: 59-63 °C / rosa-grauer-fester Kern, klarer Saft
well done: ab 64 °C / grau und relativ fest, klarer Saft

4

Im Burgerbun werden zuerst Salat, Tomaten, Burgersauce und Zwiebelringe platziert. Darauf legt man das fertig gegrillte Burgerpatty (Fleischlaibchen) und auf dieses kommen dann noch 2-3 Streifen Bacon.

5

Saftige Pattys vom BIO Hochlandrind, würziger Cheddar, knuspriger Bacon, mit einer guten Burgersauce und das ganze gepackt in herrliche Burgerbrötchen. Mhmm- wir lieben diesen leckeren Burger!

6

Guten Appetit, lass es dir schmecken!

Ingredients

Zutaten für 6 Burger:
 6 Burgerbrötchen
 6 Burgerpattys vom Schottischen BIO Hochlandrind
 12 Scheiben Cheddar
 18 Scheiben Bauchspeck
 6 Tomatenscheiben
 1 violette Zwiebel, in Scheiben geschnitten
 12 Salatblätter
 Salz & Pfeffer
Zutaten für die Burgersauce:
 100 g Mayonese
 20 g Tomatenmark
 30 g Essiggurkerl
 10 g Zwiebel, fein gewürfelt
 5 g milder Apfelessig
 10 g Zucker
 2 TL Paprika
 1 TL Chipotle Pulver, alternativ Cayenne Pulver
 1 TL Knoblauchpulver, oder eine frische Konoblauchzehe
 Salz & Pfeffer

Directions

Die Zutaten für die Burgersauce werden zusammen gemischt und gut durch gerührt. Dann sollte die Sauce gekühlt 1-2 Stunden ziehen!
1

Der Grill wird für indirekte und direkte mittlere Hitze vorbereitet.
Hierfür reicht ein mit Holzkohle gefüllter Anzündkamin.

2

Als nächstes werden die Burgerbrötchen kurz am Grill angetoastet und wieder beiseite gelegt.

Dann grillt man die Burgerpatties (Fleischlaibchen) kurz direkt an und legt sie nach 2-3 Minuten (pro Seite) in die indirekte Zone.

Jetzt legt man je 2 Scheiben Cheddar auf die Fleischlaibchen und lässt sie für weitere 5-10 Minuten in der indirekten Zone.

Währenddessen besteht die Möglichkeit, die Speckstreifen am Grill mit zu grillen bis sie knusprig werden.

Die Grillzeiteit der Pattys richtet sich danach, welchen Gargrad man beim Fleisch erreichen möchte. Ich bevorzuge Medium gegrillte Patties.
Hier kann/soll aber jeder nach Belieben experimentieren!
3

Hier eine Auflistung der unterschiedlichen Garstufen und die jeweilige Kerntemperatur:

medium rare: 51-55°C / hellroter-weicher Kern, rosa Saft
medium: 56-58 °C / rosa-mittelweicher Kern, rosa Saft
medium well: 59-63 °C / rosa-grauer-fester Kern, klarer Saft
well done: ab 64 °C / grau und relativ fest, klarer Saft

4

Im Burgerbun werden zuerst Salat, Tomaten, Burgersauce und Zwiebelringe platziert. Darauf legt man das fertig gegrillte Burgerpatty (Fleischlaibchen) und auf dieses kommen dann noch 2-3 Streifen Bacon.

5

Saftige Pattys vom BIO Hochlandrind, würziger Cheddar, knuspriger Bacon, mit einer guten Burgersauce und das ganze gepackt in herrliche Burgerbrötchen. Mhmm- wir lieben diesen leckeren Burger!

6

Guten Appetit, lass es dir schmecken!

Mühlviertler Highland Burger
(Visited 129 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code