Wok mit Rindfleisch und Udon Nudeln

AuthorDominik HofreiterCategory, , DifficultyBeginner

Ein schnelles, und einfaches Rezept mit unfassbar gutem Geschmack - ein Wok mit Rindfleisch und Udon Nudeln. Hier trifft Beiried vom Bio Rind auf Zucchini, Knoblauch, getrockneten Tomaten und Olivenöl aus dem Wok. Eigentlich denkt man zuerst an ein italienisches Gericht, die Udon Nudeln sind allerdings ein japanischer Klassiker und der mit Teriyaki Sauce abgelöschte Wok, vermischt die italienischen Geschmacksnuancen perfekt mit einem feinen Hauch aus Asien. Ein einfaches aber richtig feines Gericht, das muss man einfach ausprobieren! 😉

Prep Time15 minsCook Time20 minsTotal Time35 mins
Zutaten für 2 Portionen:
 500 g Beiried oder Filet vom Rind
 400 g Udon Nudeln, vorgegart
 1 mittlere Zucchini
 6 getrocknete Tomaten
 6 Cocktailtomaten
 4 Knoblauchzehen
 2 TL italienische Kräutermischung
 1 TL getrocknetes Korianderkraut
 Salz & Pfeffer oder Steakgewürz
 Olivenöl
 Teriyaki Sauce
1

Wir schneiden die Zucchini der Länge nach in 4 Streifen. Anschließend lösen wir das weiche Kerngehäuse heraus. Wer mag kann dieses natürlich auch belassen, ich löse es aber gerne heraus, da ohne diesem Kerngehäuse die Zucchini nicht so matschig wird und im Wok richtig gut knackig bleiben soll.
Anschließend schneiden wir alle weiteren Zutaten in kleinere Streifen. Auch die Knoblauchzehen schneiden wir in kleine Stücke.

2

Das Rindfleisch wird ebenfalls in kleinere, bissgerechte Stücke geschnitten. Achtet dabei auf die Fleischfaserung, wir schneiden hier nämlich quer zur Faser damit das Rindfleisch später auch richtig zart im Biss bleibt.

3

Den Wok lassen wir mit etwas Woköl auf Temperatur kommen und braten anschließend das Fleisch kurz aber ordentlich und unter ständigem umrühren an.
Dabei sollte das Fleisch im Inneren auf jeden Fall noch nicht ganz durch sein, bzw. eine Kerntemperatur von ca. 48-50°C aufweisen.
Danach geben wir das Rindfleisch aus dem Wok und stellen es beiseite, hier zieht die Kerntemperatur ohnehin noch etwas nach.

4

Nebenbei einen Topf mit Wasser und etwas Salz für die Udon Nudeln zum Kochen bringen. Die Udon Nudeln sind schon vorgegart und müssen nur mehr 3 Minuten aufgekocht werden.

5

Als nächstes lassen wir im Wok Olivenöl Knoblauch und die Zucchinistücke gemeinsam mit den getrockneten Tomaten anbraten, so dass die Zucchini noch schön knackig ist.
Zum Schluss mit etwas Teriyaki Sauce ablöschen.

6

7

Zu guter Letzt geben wir nun die Udon Nudeln und das zuvor angebratene Rindfleisch zum Gemüse in den Wok. Erst jetzt geben wir die geviertelten Cocktailtomaten ebenfalls in den Wok, mischen alles gut durch und voila, unser Wok Gericht ist bereit zum Servieren!

8

Ich wünsche gutes Gelingen und Mahlzeit!

Ingredients

Zutaten für 2 Portionen:
 500 g Beiried oder Filet vom Rind
 400 g Udon Nudeln, vorgegart
 1 mittlere Zucchini
 6 getrocknete Tomaten
 6 Cocktailtomaten
 4 Knoblauchzehen
 2 TL italienische Kräutermischung
 1 TL getrocknetes Korianderkraut
 Salz & Pfeffer oder Steakgewürz
 Olivenöl
 Teriyaki Sauce

Directions

1

Wir schneiden die Zucchini der Länge nach in 4 Streifen. Anschließend lösen wir das weiche Kerngehäuse heraus. Wer mag kann dieses natürlich auch belassen, ich löse es aber gerne heraus, da ohne diesem Kerngehäuse die Zucchini nicht so matschig wird und im Wok richtig gut knackig bleiben soll.
Anschließend schneiden wir alle weiteren Zutaten in kleinere Streifen. Auch die Knoblauchzehen schneiden wir in kleine Stücke.

2

Das Rindfleisch wird ebenfalls in kleinere, bissgerechte Stücke geschnitten. Achtet dabei auf die Fleischfaserung, wir schneiden hier nämlich quer zur Faser damit das Rindfleisch später auch richtig zart im Biss bleibt.

3

Den Wok lassen wir mit etwas Woköl auf Temperatur kommen und braten anschließend das Fleisch kurz aber ordentlich und unter ständigem umrühren an.
Dabei sollte das Fleisch im Inneren auf jeden Fall noch nicht ganz durch sein, bzw. eine Kerntemperatur von ca. 48-50°C aufweisen.
Danach geben wir das Rindfleisch aus dem Wok und stellen es beiseite, hier zieht die Kerntemperatur ohnehin noch etwas nach.

4

Nebenbei einen Topf mit Wasser und etwas Salz für die Udon Nudeln zum Kochen bringen. Die Udon Nudeln sind schon vorgegart und müssen nur mehr 3 Minuten aufgekocht werden.

5

Als nächstes lassen wir im Wok Olivenöl Knoblauch und die Zucchinistücke gemeinsam mit den getrockneten Tomaten anbraten, so dass die Zucchini noch schön knackig ist.
Zum Schluss mit etwas Teriyaki Sauce ablöschen.

6

7

Zu guter Letzt geben wir nun die Udon Nudeln und das zuvor angebratene Rindfleisch zum Gemüse in den Wok. Erst jetzt geben wir die geviertelten Cocktailtomaten ebenfalls in den Wok, mischen alles gut durch und voila, unser Wok Gericht ist bereit zum Servieren!

8

Ich wünsche gutes Gelingen und Mahlzeit!
Wok mit Rindfleisch und Udon Nudeln
(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code