Spare Rips aus dem Dutch Oven

Sparerips aus dem Dutch Oven - eine richtig tolle Möglichkeit um die zartesten Sparerips überhaupt zuzubereiten. Im Vergleich zum Smoker oder Grill ist die Zubereitung im Dutch Oven doch
deutlich einfacher und eine super Möglichkeit für Anfänger, genau so aber auch für alle Grillprofis die einfach mal etwas faul sein wollen. Egal wie, die Ribs aus dem Dutch Oven sind einfach traumhaft!

Prep Time15 minsCook Time2 hrs 30 minsTotal Time2 hrs 45 mins
Zutaten für 4 Portionen:
 4 Längen Sparerips
 6 Zehen Knoblauch
 4 große Zwiebel in Scheiben geschnitten
 200 g Bauchspeck in Streifen geschnitten
 400 ml Gemüsebrühe
 Schweinebraten Gewürzmischung
1

Als erstes Würzen wir die Sparerips mit der Schweinebraten Gewürzmischung ein. Ihr könnt gerne auch Sparerips mit BBQ Gewürzmischung im Dutch Oven zubereiten, ich schreibe euch die Variante unten noch extra auf 😉

Bevor wir mit dem Würzen starten, muss unbedingt noch die Silberhaut ab. Ich mache das immer mit einem Esslöffel. Mit dem Stiel wird an einer Rippenende, am besten direkt beim Knochen die Silberhaut vorsichtig vom Knochen getrennt. Anschließend löst man diese so weit ab, bis man sie gut zwischen den Fingern zu fassen bekommt und dann ziehen wir die Haut in einem Zug vollständig vom Ripperlstrang ab!

2

Ist die Silberhaut entfernt, geht es ans würzen. Hier gilt: Erlaubt ist was schmeckt. In diesem Fall gehe ich in die traditionelle Österreichische Richtung - Ripperl, gewürzt mit Schweinebratengewürzmischung. Ihr könnt gerne auch Sparerips mit BBQ Gewürzmischung im Dutch Oven zubereiten, ich schreibe euch die Variante unten noch extra auf 😉

Die Würzmischung reiben wir gut an beiden Seiten in das Fleisch ein und lassen die Sparerips anschließend mindestens eine halbe Stunde die Gewürze aufnehmen. Gerne kann dies auch länger oder sogar über Nacht geschehen.

3

Als nächstes legen wir die Bauchspeckstreifen auf dem Boden unseres Dutch Ovens aus.
Knoblauch und die Zwiebeln schneiden wir in Scheiben und geben sie ebenfalls in den Dutch Oven. Dann geben wir noch ca. 300 ml Gemüsebrühe dazu.

4

Zu guter Letzt schichten wir die Sparerips in den Dutch Oven. Die Rips dürfen sich ruhig berühren. Anschließend den Topf schließen.

5

Für dieses Gericht habe ich einen kleinen Dutch Oven genommen, da ich nur 2 Portionen gemacht haben. Dieses Rezept ist allerdings für 4 Personen und einen FT 6 oder FT 9 ausgelegt und kann bei Bedarf auch einfach für mehr Gäste erweitert werden.
Wir benötigen also oben 10 und unten 10 Briketts.
Beim 6 Zoll Dutch Oven in diesem Rezept hatte ich oben 8 Briketts und unten 8 Briketts platziert.
Vorsicht: am Foto sind nur 6 Briketts am Deckel. Ich empfehle 8 Stück damit etwas stärkere Hitze von oben kommt.

6

Wer mag kann hier als Beilage Kartoffeln direkt mit in den Topf geben. Wir schälen die Kartoffeln und schneiden sie je nach Größe in 4-5 cm große Stücke.
Die Kartoffeln geben wir ca. 45 Minuten bevor die Sparerips fertig werden in den Dutch Oven dazu.
Achtung: Hier unbedingt schauen ob genug Flüssigkeit vorhanden ist! Ansonsten noch entsprechend Wasser, Bier oder Gemüsebrühe, je nach Vorliebe - wie ihr mögt, nachgießen.

7

Nach ca 2,5 Stunden sind die Sparerips im Dutch Oven fertig! Auch die mitgeschmorten Kartoffeln sind fertig und servierbereit! Als weitere Beilage gibt es klassisch warmen Krautsalat mit Speckwürfel.

Ich wünsche gutes Gelingen und Mahlzeit!
8

BBQ VARIANTE:

Wer mag kann wie bereits erwähnt die Schweinebratengewürzmischung auch mit einem beliebigen BBQ Rub ersetzen.
Dabei empfehle ich zusätzlich auf die bereits in den Dutch Oven geschichteten Ribs, noch zusätzlich etwas BBQ Sauce drüber zu geben.
Die weitere Zubereitung bleibt gleich.
Viel Spaß beim nachprobieren!

Ingredients

Zutaten für 4 Portionen:
 4 Längen Sparerips
 6 Zehen Knoblauch
 4 große Zwiebel in Scheiben geschnitten
 200 g Bauchspeck in Streifen geschnitten
 400 ml Gemüsebrühe
 Schweinebraten Gewürzmischung

Directions

1

Als erstes Würzen wir die Sparerips mit der Schweinebraten Gewürzmischung ein. Ihr könnt gerne auch Sparerips mit BBQ Gewürzmischung im Dutch Oven zubereiten, ich schreibe euch die Variante unten noch extra auf 😉

Bevor wir mit dem Würzen starten, muss unbedingt noch die Silberhaut ab. Ich mache das immer mit einem Esslöffel. Mit dem Stiel wird an einer Rippenende, am besten direkt beim Knochen die Silberhaut vorsichtig vom Knochen getrennt. Anschließend löst man diese so weit ab, bis man sie gut zwischen den Fingern zu fassen bekommt und dann ziehen wir die Haut in einem Zug vollständig vom Ripperlstrang ab!

2

Ist die Silberhaut entfernt, geht es ans würzen. Hier gilt: Erlaubt ist was schmeckt. In diesem Fall gehe ich in die traditionelle Österreichische Richtung - Ripperl, gewürzt mit Schweinebratengewürzmischung. Ihr könnt gerne auch Sparerips mit BBQ Gewürzmischung im Dutch Oven zubereiten, ich schreibe euch die Variante unten noch extra auf 😉

Die Würzmischung reiben wir gut an beiden Seiten in das Fleisch ein und lassen die Sparerips anschließend mindestens eine halbe Stunde die Gewürze aufnehmen. Gerne kann dies auch länger oder sogar über Nacht geschehen.

3

Als nächstes legen wir die Bauchspeckstreifen auf dem Boden unseres Dutch Ovens aus.
Knoblauch und die Zwiebeln schneiden wir in Scheiben und geben sie ebenfalls in den Dutch Oven. Dann geben wir noch ca. 300 ml Gemüsebrühe dazu.

4

Zu guter Letzt schichten wir die Sparerips in den Dutch Oven. Die Rips dürfen sich ruhig berühren. Anschließend den Topf schließen.

5

Für dieses Gericht habe ich einen kleinen Dutch Oven genommen, da ich nur 2 Portionen gemacht haben. Dieses Rezept ist allerdings für 4 Personen und einen FT 6 oder FT 9 ausgelegt und kann bei Bedarf auch einfach für mehr Gäste erweitert werden.
Wir benötigen also oben 10 und unten 10 Briketts.
Beim 6 Zoll Dutch Oven in diesem Rezept hatte ich oben 8 Briketts und unten 8 Briketts platziert.
Vorsicht: am Foto sind nur 6 Briketts am Deckel. Ich empfehle 8 Stück damit etwas stärkere Hitze von oben kommt.

6

Wer mag kann hier als Beilage Kartoffeln direkt mit in den Topf geben. Wir schälen die Kartoffeln und schneiden sie je nach Größe in 4-5 cm große Stücke.
Die Kartoffeln geben wir ca. 45 Minuten bevor die Sparerips fertig werden in den Dutch Oven dazu.
Achtung: Hier unbedingt schauen ob genug Flüssigkeit vorhanden ist! Ansonsten noch entsprechend Wasser, Bier oder Gemüsebrühe, je nach Vorliebe - wie ihr mögt, nachgießen.

7

Nach ca 2,5 Stunden sind die Sparerips im Dutch Oven fertig! Auch die mitgeschmorten Kartoffeln sind fertig und servierbereit! Als weitere Beilage gibt es klassisch warmen Krautsalat mit Speckwürfel.

Ich wünsche gutes Gelingen und Mahlzeit!
8

BBQ VARIANTE:

Wer mag kann wie bereits erwähnt die Schweinebratengewürzmischung auch mit einem beliebigen BBQ Rub ersetzen.
Dabei empfehle ich zusätzlich auf die bereits in den Dutch Oven geschichteten Ribs, noch zusätzlich etwas BBQ Sauce drüber zu geben.
Die weitere Zubereitung bleibt gleich.
Viel Spaß beim nachprobieren!

Spare Rips aus dem Dutch Oven
(Visited 86 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code