Gulasch aus dem Dutch Oven

Ein richtig gutes Gulasch, einfach und ohne große Mühe im Dutch Oven zubereitet, wer kann da schon wiederstehen?
Dieses Rezept zeigt dir wie man ein leckeres Rindsgulasch im Dutch Oven macht.

Prep Time20 minsCook Time2 hrs 30 minsTotal Time2 hrs 50 mins
Zutaten für 4 Portionen:
 1 kg Gulaschfleisch vom Rind
 300 ml Rindsuppe
 2 EL Tomatenmark
 1 EL Pflanzenöl
 2 Paprika
 3 mittlere Tomaten
 3 große oder 4 mittlere Zwiebel
 1 TL Chipotlepulver (Chipotle=geräucherte Jalapeno)
 2 TL Paprikapulver
 1 Prise Rosmarin, gemahlen
 Salz & Peffer zum abschmecken
Anmerkung: Mach doch gleich die doppelte Menge, Gulasch schmeckt aufgewärmt einfach wunderbar!
1

Das Rindfleisch wird in kleine Stücke geschnitten, starke Sehnen sollten entfernt werden.
Währenddessen wird 1 EL Pflanzenöl (hier Sonnenblumenöl) im Dutch Oven erhitzt. Dafür benötigen wir starke Unterhitze, diese wird erreicht indem wir 20 durchgeglühte Briketts unter dem Topf platzieren.

Anschließend wird das Fleisch im Dutch Oven portionsweise angebraten - damit wir leckere Röstaromen erzeugen- und danach wieder herausgenommen.

2

Die Zwiebel werden fein gewürfelt, die Paprika und Tomaten ebenfalls in kleine Streifen geschnitten und alles zusammen im Topf glasig angeschwitzt.

3

Im Anschluss wird das Fleisch mit dem Tomatenmark wieder in den Dutch Oven gegeben und gemeinsam mit dem Gemüse für ein paar Minuten weiter geröstet.
Nach 5 Minuten wird das Ganze mit der Rindsuppe abgelöscht, die Gewürze hinzugegeben und der Deckel geschlossen.

Jetzt muss von Unterhitze auf mittlere Ober- und Unterhitze umgestellt werden.
Deshalb verbleiben von den 20 Briketts, 6 unter dem Topf, 9 kommen auf den Deckel und der Rest wird beiseite, an einem Feuersicheren Platz, abgelegt.

4

Wenn der Deckel geschlossen bleibt, sollte für die nächsten 2 Stunden kein Umrühren nötig sein, da aus dem Dutch Oven so gut wie keine Flüssigkeit verdampft!

5

Nach 2 Stunden Schmorzeit ist das Gulasch fertig und kann direkt im Dutch Oven serviert werden.
Das Servieren im Dutch Oven ist vor allem optisch ein Hingucker, natürlich kannst du das Gulasch aber auch vorab portionieren und erst dann servieren.

Gulasch schmeckt übrigens aufgewärmt am besten, noch besser aber beim zweiten Mal aufwärmen 😉

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Ingredients

Zutaten für 4 Portionen:
 1 kg Gulaschfleisch vom Rind
 300 ml Rindsuppe
 2 EL Tomatenmark
 1 EL Pflanzenöl
 2 Paprika
 3 mittlere Tomaten
 3 große oder 4 mittlere Zwiebel
 1 TL Chipotlepulver (Chipotle=geräucherte Jalapeno)
 2 TL Paprikapulver
 1 Prise Rosmarin, gemahlen
 Salz & Peffer zum abschmecken
Anmerkung: Mach doch gleich die doppelte Menge, Gulasch schmeckt aufgewärmt einfach wunderbar!

Directions

1

Das Rindfleisch wird in kleine Stücke geschnitten, starke Sehnen sollten entfernt werden.
Währenddessen wird 1 EL Pflanzenöl (hier Sonnenblumenöl) im Dutch Oven erhitzt. Dafür benötigen wir starke Unterhitze, diese wird erreicht indem wir 20 durchgeglühte Briketts unter dem Topf platzieren.

Anschließend wird das Fleisch im Dutch Oven portionsweise angebraten - damit wir leckere Röstaromen erzeugen- und danach wieder herausgenommen.

2

Die Zwiebel werden fein gewürfelt, die Paprika und Tomaten ebenfalls in kleine Streifen geschnitten und alles zusammen im Topf glasig angeschwitzt.

3

Im Anschluss wird das Fleisch mit dem Tomatenmark wieder in den Dutch Oven gegeben und gemeinsam mit dem Gemüse für ein paar Minuten weiter geröstet.
Nach 5 Minuten wird das Ganze mit der Rindsuppe abgelöscht, die Gewürze hinzugegeben und der Deckel geschlossen.

Jetzt muss von Unterhitze auf mittlere Ober- und Unterhitze umgestellt werden.
Deshalb verbleiben von den 20 Briketts, 6 unter dem Topf, 9 kommen auf den Deckel und der Rest wird beiseite, an einem Feuersicheren Platz, abgelegt.

4

Wenn der Deckel geschlossen bleibt, sollte für die nächsten 2 Stunden kein Umrühren nötig sein, da aus dem Dutch Oven so gut wie keine Flüssigkeit verdampft!

5

Nach 2 Stunden Schmorzeit ist das Gulasch fertig und kann direkt im Dutch Oven serviert werden.
Das Servieren im Dutch Oven ist vor allem optisch ein Hingucker, natürlich kannst du das Gulasch aber auch vorab portionieren und erst dann servieren.

Gulasch schmeckt übrigens aufgewärmt am besten, noch besser aber beim zweiten Mal aufwärmen 😉

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Gulasch aus dem Dutch Oven
(Visited 470 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code