Feiner Kalbsbraten vom Kugelgrill

AuthorDominik HofreiterCategory, , DifficultyBeginner

Ein feiner Kalbsrollbraten vom Kugelgrill ist der Feiertagsklassiker schlechthin! Dieser Kalbsbraten ist einfach nachzugrillen und ein ideales Gericht für 6-10 Gäste. Bei niedrieger indirekter Hitze schlummert der Braten gemächlich für ca. 2,5 - 3 Stunden im Grill und schon ist er fertig, der vollendete Genuss in Form eines saftigen Kalbsbratens!

Prep Time15 minsCook Time2 hrs 40 minsTotal Time2 hrs 55 mins
Der Hauptdarsteller:
 2,50 kg Bio Kalbsrollbraten
Gewürze:
 3 EL schwarzer Pfeffer, geschrotet.
 4 EL Salz
 Knoblauch
Für das "Bett":
 1 Apfel
 2 Zwiebel, in Ringe geschnitten
 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1

Den Kalbsrollbraten lassen wir uns am besten schon beim Fleischer vorbereiten, auch ich habe mir mein Bratenstück von Biohof-Genuss fertig gerollt und gebunden vorbereiten lassen. Das spart Zeit und Nerven. Wer mag kann natürlich auch diese Arbeitsschritte selbst durchführen.

Gewürzt wird allerdings selbst und am besten schon am Vortag. Das Würzen ist auch gar nicht schwer, denn der gerollte Kalbsbraten wird lediglich rundherum großzügig mit geschrotetem Pfeffer, Salz und etwas Knoblauch eingerieben. Ich habe zusätzlich noch etwas Kräuter-Knoblauchpfeffer hinzugefügt, aber wie gesagt- das muss nicht sein!

2

Am Tag der Zubereitung bereiten wir unseren Kugelgrill für indirekte Hitze bei 130-150°C vor. Hierfür reicht ein 3/4 gefüllter Anzündkamin mit Holzkohlebriketts, welche wir durchgeglüht in unsere Kohlenschalen geben. Falls keine Kohlenschalen vorhanden sind, einfach die Briketts links und rechts am Rand des Kohlenrostes verteilen.

Für Gasgriller: Stellt eure Brenner so ein, dass auch hier eine vergleichbare indirekte Zone bei 130-150°C entsteht!
3

Während sich bei geschlossenem Deckel die Temperatur im Grill einpegelt, bereiten wir unseren Kalbsrollbraten vor. Wir nehmen also eine Grillschale (in meinem Fall eine IKEA Koncis mit Einlegerost) und geben die zuvor kleingeschnittenen Apfel, Zwiebel und Knoblauch dazu. Zusätzlich kommt noch etwas Wasser mit in die Schale. Dieses sorgt dafür, dass am Boden der Grillschale nichts anbrennt und später eine Sauce entstehen kann.

4

Sind diese Schritte erledigt, stellen wir die Grillschale samt Kalbsrollbraten auf den Grillrost und platzieren diese im indirekten Bereich. Zusätzlich versorgen wir unseren Kalbsrollbraten mit einem Kerntemperatur-Thermometer, schließen den Deckel und gönnen uns erstmal ein kühles Bier!

Die Grilldauer beträgt etwa 2,5-3 Stunden
5

Die Zielkerntemperatur liegt beim Kalbsbraten bei ca. 68-72° C. Hier ist der Braten richtig geil saftig und wunderbar zart!
Also, schön das Kerntemperatur-Thermometer im Blick behalten und den Braten 2 Grad unter der Ziel KT vom Grill nehmen, ein paar Minuten rasten lassen und erst dann anschneiden.

Fertig ist ein herzhaftes Festtagsgericht vom Grill! Viel Spaß beim nachmachen 😉
6

Ingredients

Der Hauptdarsteller:
 2,50 kg Bio Kalbsrollbraten
Gewürze:
 3 EL schwarzer Pfeffer, geschrotet.
 4 EL Salz
 Knoblauch
Für das "Bett":
 1 Apfel
 2 Zwiebel, in Ringe geschnitten
 3 Knoblauchzehen, fein gehackt

Directions

1

Den Kalbsrollbraten lassen wir uns am besten schon beim Fleischer vorbereiten, auch ich habe mir mein Bratenstück von Biohof-Genuss fertig gerollt und gebunden vorbereiten lassen. Das spart Zeit und Nerven. Wer mag kann natürlich auch diese Arbeitsschritte selbst durchführen.

Gewürzt wird allerdings selbst und am besten schon am Vortag. Das Würzen ist auch gar nicht schwer, denn der gerollte Kalbsbraten wird lediglich rundherum großzügig mit geschrotetem Pfeffer, Salz und etwas Knoblauch eingerieben. Ich habe zusätzlich noch etwas Kräuter-Knoblauchpfeffer hinzugefügt, aber wie gesagt- das muss nicht sein!

2

Am Tag der Zubereitung bereiten wir unseren Kugelgrill für indirekte Hitze bei 130-150°C vor. Hierfür reicht ein 3/4 gefüllter Anzündkamin mit Holzkohlebriketts, welche wir durchgeglüht in unsere Kohlenschalen geben. Falls keine Kohlenschalen vorhanden sind, einfach die Briketts links und rechts am Rand des Kohlenrostes verteilen.

Für Gasgriller: Stellt eure Brenner so ein, dass auch hier eine vergleichbare indirekte Zone bei 130-150°C entsteht!
3

Während sich bei geschlossenem Deckel die Temperatur im Grill einpegelt, bereiten wir unseren Kalbsrollbraten vor. Wir nehmen also eine Grillschale (in meinem Fall eine IKEA Koncis mit Einlegerost) und geben die zuvor kleingeschnittenen Apfel, Zwiebel und Knoblauch dazu. Zusätzlich kommt noch etwas Wasser mit in die Schale. Dieses sorgt dafür, dass am Boden der Grillschale nichts anbrennt und später eine Sauce entstehen kann.

4

Sind diese Schritte erledigt, stellen wir die Grillschale samt Kalbsrollbraten auf den Grillrost und platzieren diese im indirekten Bereich. Zusätzlich versorgen wir unseren Kalbsrollbraten mit einem Kerntemperatur-Thermometer, schließen den Deckel und gönnen uns erstmal ein kühles Bier!

Die Grilldauer beträgt etwa 2,5-3 Stunden
5

Die Zielkerntemperatur liegt beim Kalbsbraten bei ca. 68-72° C. Hier ist der Braten richtig geil saftig und wunderbar zart!
Also, schön das Kerntemperatur-Thermometer im Blick behalten und den Braten 2 Grad unter der Ziel KT vom Grill nehmen, ein paar Minuten rasten lassen und erst dann anschneiden.

Fertig ist ein herzhaftes Festtagsgericht vom Grill! Viel Spaß beim nachmachen 😉
6

Feiner Kalbsbraten vom Kugelgrill
(Visited 344 times, 2 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code